Bundestagswahlen 2013 – am Rande einer Großstadt

Seitdem wir nun nicht mehr in der großen Stadt, sondern in deren schönen Speckgürtel leben, hat sich auch meine Politikverdrossenheit gelegt. Man fühlt sich nicht mehr so anonym und hat das Gefühl auch wieder näher an die Entscheidungsträger heran zu rücken. Das liegt bspw. an der von unserem aktuellen Bürgermeister Karsten Knobbe angebotene Sprechstunde für die Hoppgartener Bürger. Auch bietet die Gemeinde Hoppgarten auf ihrer Website Ansprechpartner zu allen erdenklichen Themen. Teilweise auch etwas versteckt – man soll auch nicht gleich allen auf die Nerven gehen :).

SEV – eine Abkürzung, die man sich merken sollte

Wohnt man am Rande Berlins, im Vorort, also im Speckgürtel hier in Brandenburg, ist es für einige Anwohner nicht mehr möglich auf ihr Auto zu verzichten. Man fährt immer häufiger weite Strecken mit dem Auto, vor allem wenn die BVG mehr Schienenersatzverkehr (SEV) anbietet als eine fahrenden U5. So war die U-Bahn Linie 5 für die letzten drei Monate unterbrochen, so dass man in die Stadtmitte mindestens 20 min länger als regulär unterwegs war. Und auch für 2014 und 2015 ist keine Besserung in Sicht. Denn auch in den kommenden Jahren wird an der U5 in den Sommermonaten weiter gebaut.

Der Wahl-Auto-Mat soll helfen

So rechnet man als Neo-Speckgürtel-Bewohner schon damit, auch in den nächsten Jahren häufiger den eigenen PKW zu nutzen und weiter auf die BVG zu schimpfen. Welche Partei im aktuellen Wahlkampfprogramm 2013 entspricht dabei meiner Meinung in Bezug auf verkehrspolitische Themen am Besten? MOTOR-TALK.de eines der größten Autoforen gibt die passende Antwort – der „Wahl-Auto-Mat“ zur Bundestagswahl 2013. Auf Basis der Wahlprogramme gibt man seine Meinung zu 25 Thesen ab (falls man keine Meinung hat, darf man die Aussagen auch überspringen :)).

Wahl-Auto-Mat von der Wahl-O-Mat für Verkehrsteilnehmer

…und los geht’s. Der Wahl-Auto-Mat von MOTOR-TALK.de betrachtet nur verkehrspolitische Themen

Am Ende gibt es ähnlich dem Wahl-O-Maten der Bundeszentrale für politische Bildung ein grafisch aufbereitetes Ergebnis, welches eine prozentuale Übereinstimmung mit den einzelnen Parteien zeigt. In Kombination mit dem Ergebnis des offiziellen Wahl-O-Maten der bpb, ist es sicher eine Entscheidungshilfe an für das Kreuz an der Urne 2013.

Und vielleicht verbessert sich ja der ÖPNV auch hier und da und man kann auch Vorstadtbewohner ab und zu auf das Auto verzichten.

1 Kommentar

  1. Pingback: 4. Bauernfest in Hönow - Achim Mentzel macht den Absch(l)uss

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.