Bundestagswahlen 2013 – am Rande einer Großstadt

hoppegarten_wappen

Seitdem wir nun nicht mehr in der großen Stadt, sondern in deren schönen Speckgürtel leben, hat sich auch meine Politikverdrossenheit gelegt. Man fühlt sich nicht mehr so anonym und hat das Gefühl auch wieder näher an die Entscheidungsträger heran zu rücken. Das liegt bspw. an der von unserem aktuellen Bürgermeister Karsten Knobbe angebotene Sprechstunde für die Hoppgartener Bürger. Auch bietet die Gemeinde Hoppgarten auf ihrer Website Ansprechpartner zu allen erdenklichen Themen. Teilweise auch etwas versteckt – man soll auch nicht gleich allen auf die Nerven gehen :).
Weiterlesen

Wir hoppsen jetzt in Hoppegarten!

sunflower

Ich werde nie rauchen…das sagte ich zu meiner Mutter als ich sechs Jahre alt war und das mit einer Vehemenz, die jeden an die Echheit dieser Worte glaube ließ. Ähnlich verhielt es sich mit meinen Aussagen über das Leben auf dem Land. Ich aus der Stadt meinem geliebten Berlin jemals wegziehen? Pah! Nie im Leben.

Friedrichshain vs. Hoppegarten

Geraucht habe ich viel und gern. Und im Speckürtel lebe ich mit meinen Männern nun schon seit einem guten Jahr. lch höre Euch rufen, warum hat Sie das getan? Friedrichshain gegen die Endstation der U5 einzutauschen. Ist die wahnsinnig….und ich werfe Euch entgegen: „JA, und ich möchte es nicht mehr anders haben!“

Weiterlesen